Kostenloser Versand in DE ab 120€
Kostenloser Versand in DE ab 120€
DE Versandkostenfrei ab 120€

Hier geht's zum AOK Gewinnspiel auf Facebook

Wer steckt eigentlich hinter Kakadoo?

Das bin ich, die Eli. Ich bin 30 Jahre jung und mit dem besten Mann der Welt verheiratet, dem Flo.
Der steckt nämlich eigentlich auch hinter Kakadoo, denn er steht mir Tag für Tag tatkräftig zur Seite, kommuniziert mit euch und kümmert sich um die gesamte IT.
Wir haben eine bezaubernde Tochter Emilia mit 20 Monaten, die immer wieder für uns „modelt“ und testen darf. Unser Labrador Luna kümmert sich um die Sicherheit hier im Haus.

Wie alles angefangen hat

Alles hat bereits während meiner Schwangerschaft im Sommer 2019 begonnen. Plötzlich standen ganz andere, vielleicht auch scheinbar banale Themen, im Mittelpunkt: „Windeln“. Seitdem ich selbst aus dem Windelalter raus bin, hat sich hier viel getan. Neben dem Hauptzweck, dass es unserem Nachwuchs mit den Windeln gut gehen soll, stehen auch Aspekte wie Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Eine Freundin hat mir ganz euphorisch von ihren Stoffwindeln erzählt und ich habe mich von dieser Begeisterung schnell anstecken lassen. Auch meinen Mann konnte ich nach einer kurzen Erklärung sofort davon überzeugen. Wir haben direkt einige Stoffwindeln verschiedener Hersteller gekauft und unsere Tochter nach ihrer Geburt damit gewickelt.
Sie sahen allesamt toll aus, unsere Tochter fühlte sich darin wohl und sie erfüllten ihre Aufgabe.
Wir stellten nach einiger Zeit aber fest, dass man vielleicht das ein oder andere noch verbessern könnte.
Die Leibhöhe war teilweise viel zu kurz, sodass der Po nicht ganz verpackt war. Andere Stoffwindeln haben um die Hüfte rum einfach nicht gut gepasst. Bei einigen gab es des öfteren "Unfälle", die regelmäßig zu stark verschmutzten Außenwindeln geführt haben. Das muss doch auch anders gehen...

Kakadoo Stoffwindeln

... Challenge accepted! Da ich auch gerne nähe, fing ich an selbst Windeln zu schneidern. Wir wollten eine Stoffwindel entwerfen, die unsere Tochter möglichst lange tragen können sollte und die dabei gleichzeitig besser passen sollte.
Wie immer, wenn man etwas neu anfängt, klappt manches gut, andere Dinge funktionieren dagegen gar nicht. Im Laufe der Zeit haben mein Mann und ich sehr viel Erfahrung gesammelt und nach etlichen Prototypen hatten wir dann endlich einen Schnitt, mit dem wir sehr zufrieden waren. Aber selbst hier fehlte uns noch etwas. Emilia wollte seit unserem Urlaub im September 2020 zunehmend öfter aufs Töpfchen gehen, was uns vor eine völlig neue Herausforderung gestellt hat. Wie kriegen wir die Windel schnell genug ausgezogen, sodass auch alles im Töpfchen statt in der Windel landet?

Mitte Januar 2020 war dann unsere Kakadoo Stoffwindel mit Abhaltefunktion geboren. Um den Schnitt der Windel an mehreren Kindern testen zu können, haben wir einen großen Test mit überragendem Ergebnis durchgeführt.
Nachdem alle bürokratischen Dinge erledigt waren, konnten wir dann am 01.07.21 endlich mit unserem Onlineshop live gehen.